Gräf & Stift Automobil

Gräf und Stift ausstellung Döbling Bezirksmuseum exhibition

 

 

Das Bezirksmuseum Döbling
freut sich, Sie zum 
Tag der Wiener Bezirksmuseen
und zur
Ausstellung

 


Vom Industriebau zum Gemeindebau
Die Automobilfabrik Gräf & Stift
Privatfahrzeuge


einladen zu dürfen.
Sonntag, 19. März 2017
10-16 Uhr

Wo heute einer der größten Gemeindebauten unseres Bezirks, der „Franz-Weber-Hof” steht, befand sich einst einer der bedeutendsten Industriebauten unseres Landes, 
die Automobilfabrik Gräf & Stift. 
Die Ausstellung bietet anhand umfangreichen Bild- und Textmaterials einen Überblick über das einstige Familienunternehmen und ihr soziales Engagement, die Entwicklung des Personenkraftwagen-Programms bis in die 1930er Jahre, das Autofahren in dieser Zeit, sowie berühmte und bekannte Besitzer von Gräf & Stift-Wagen.

Öffnungszeiten: 19. März bis 30. April 2017
jeweils Samstag 15.30-18 Uhr und Sonntag 10-12 Uhr
(außer 8./9. und 15./16. April 2017)

Programm des Eröffnungstages
Sonntag, 19. März 2017

Am Vormittag ist das Auto des einstigen Bundeskanzlers Kurt Schuschnigg, ein Gräf & Stift Typ C 12, im Hof des Bezirksmuseums zu besichtigen.

10.15 Uhr

Begrüßung: Museumsleiter KR Hans Scheikl
Eröffnung der Ausstellung: Bezirksvorsteher Adi Tiller

11.00 Uhr   

Die Firmengeschichte von Gräf & Stift – Teil 1, 
Gespräch mit Stefan Reitgruber, 
Obmann des „Vereins zur Förderung der historischen Fahrzeugeder Österreichischen Automobilfabriken“  

12.00 Uhr  

Verlosung unseres Gewinnspieles eine Bezirksrundfahrt des Gewinners im C12, des ehemaligen Bundeskanzlers Kurt Schuschnigg.
     
13.30 Uhr  

„Das Auto von Sarajevo: Der geschichtsträchtigste Oldtimer der Welt” 
Vortrag von Ing. Mag. Thomas Ilming,
Heeresgeschichtliches Museum, Wien

14.30 Uhr   

„Literarisches Allerlei aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts”
Vorgetragen von Günther Effenberger,
Buchautor und Journalist
       

Moderation: Alexander Trimmel