Classic CarPassion and Car Blog


www.carpassionandmore.com now discorsi.at on cars car blog spitfire austria

 If you are only interested in car and classic car themed parts from my website, then you will find the latest of them here.

 

This part, formerly known as CarPassionAndMore, features all car related topics of discorsi.at.

 

If you want to browse through more of my blog (all old articles are still fully available, you can use the Blog-Archive or the keywords at the end of a blog entry to find similar ones.

 

My current and already finished Classic Car projects, as well as the research I made over the last years, can be found in the subsections.



Projects


Research




Latest (Classic) Car Blog


The Point of View

POV driving classic cars - discorsi on cars lenham spitfire Triumph TR4 TR4a TR2

With the eyes of the operator - point of view photographs have been the only ones I got a direct reaction via e-mail during the last year. Some of them even reappear on other site and social media (most of the time without a source) - so evendently there is a need, but I'm wondering if it can substitute anything. Most of the cars are prettier from the outside, flowing forms, chrome, shining colour and you don't get the feel, smell, sound of an old car - only more time to read the dials.

Read More

The End of Hibernation

The sun is rising early enough, so that I get to drive to work with the first glimpse of light on the horizent. Since I'm eastward driving, I get to enjoy and follow every day as the days are getting longer and longer.

Read More

Beemer in Disguise

Beemer, Bimmer, Beamer... UK Slang für BMW ( and even BMW knows about and embraces their nickname to a certain extend: https://www.bmw.com/de/automotive-life/ursprung-spitzname-bimmer-beamer-bmw.html)

Read More

TR2school

Green Triumph TR2 on the road in the evening in Austria

With only a few days left before the first snow will hit, I drove to school with the TR2 last week. I started at 6:00 in the morning, lights on, heater on, sidescreens and off through the night. Big gauges, soft light, sound of wind and engine it feels a bit like in an airplane.

Read More

Why not a Trabant, Comrad?

Trabant left on a road

With Austrian politics been dominated for the last few days by the question, is the general secretary of the social democrats allowed to drive a 911, I remembered my Trabant being stored somewhere in the barn. I bought it a few years back, it lived it live in Hungary, was brought to Austria and ended up 2 miles away in the next village. It was a massive investment of 800€.

 

Read More

Daily classic drive to work

Classic car daily driver to work - Porsche 944 at the neusiedlersee in Austria

 

If you must drive to work every day, the radio is all the time playing the same boring tracks, no engine sound if you turn it down, no charisma and the car does not feel special – maybe you should choose to use your classic car. 

 

 

Read More

12 Years of Triumph

Triumph TR2 TR4A 12 years apart 1953-1965 of Triumphs 4 cylinder roadster development - Austria discorsi on cars

1953 to 1965, 12 years of development and styling, from the TR2 to the TR4A IRS, the alpha and the omega of the 4 cylinder Triumph Roadster series, together on the road. If you look carefully, you can find a lot of similarities.

Der Steyr des Präsidenten

Kaufvertrag Bundespräsident hainisch über einen Steyr Lastwagen für seinen Bauernhof - Bill of Sale president austria Truck farm

English summary below

 

 

Als der spätere Bundespräsident Michael Hainisch 1858 in Schottwien, Niederösterreich, als Sohn eines wohlhabenden Baumwollspinnerei-Besitzers geboren wurde, war die Welt eine völlig andere als sie der studierte Jurist und Volkswirt Mitte der 1920er Jahre um sich herum vorfand.

 

Weder Automobil, noch eine Republik Österreich waren einst vorstellbar. Nach langen Jahren im Staatsdienst machte Hainisch nach 1918 Karriere, zunächst Generalrat der Nationalbank und am 9. Dezember 1920 wurde er schließlich sogar Bundespräsident. Heinisch, nach Seitz der zweite Präsident der jungen Republik, war ein Kompromiss zwischen den Parteien, wird als beliebt und bodenständig beschrieben, 1924 auch wiedergewählt und setzte 1928 nach Ende der 2. Amtszeit zunächst als Handelsminister die politische Karriere noch weiter fort, eher es sich ins Privatleben zurückzog.

 

 

Im Jahre 1925, erst kurz zuvor wiedergewählt, kaufte Bundespräsident Dr. Michael Hainisch, wie die Rechnung belegt, der „Automobil-Abteilung der Österreichischen Waffenfabriks-Gesellschaft in Steyr“, also noch bevor diese zur Steyr-Werke AG wurden, ein Fahrzeug ab. Doch anders als man es erwarten könnte, keine (Luxus-)Limousine, sondern einen Lastwagen.

 

Wie der Kaufvertrag vom 18. Juni 1925 knapp spezifiziert einen „Lastwagen“ beschrieben mit: „Sechszylinder, Nutzlast 2.500kg“ um 17.000 Schilling. – man darf wohl vermuten, ein Steyr III, womit aus den 6-Zylindern mit zusammen 3325 ccm Hubraum die aus der Literatur bekannten rund 34 PS bei 1700 U/min zur Verfügung standen.

Im Kaufpreis übrigens inbegriffen „Bosch Licht mit Anlasser, ein kompletter Satz Werkzeuge, Ersatzteile, umklappbare Bordwände, Chauffeurssitz mit Lederkissen und Regendach, Spriegel für Plateaudach und ein Reserverad.“

Doch wofür brauchte der Bundespräsident einen Lastwagen und noch dazu mitten während seiner Amtszeit?

 

 

Die kurze Antwort lautet, um Milch ins Tal zu bringen. Die längere Antwort mit Hintergrund muss zumindest so weit ausholen, dass der sozial- und agrarpolitisch aktive Hainisch ein 651 Hektar große Areal nahe Spital am Semmering besaß und dort das „Mustergut Jauern“ schuf. Ein Komplex aus mehreren Höfen, welche auf etwa 1200m Höhe spezialisiert auf alpine Vieh- und Milchwirtschaft waren und sowohl als Vorbild wie als Testgelände für modernisierte, teils elektrifizierte, Landwirtschaft diente. Der vielfache Ehrendoktor und Mitglied der Akademie der Wissenschaften sorgte hier für eine genau erfasst der Ergebnisse, gleichzeitig auch für eine regelmäßige medial verbreitet. So sind Durchschnittsmilchmengen von etwa 4000L Milch pro Kuh und Jahr ebenso bekannt, wie Bella, eine Kuh die regelmäßig mit Rekordmilchmengen in den Zeitungen präsent war. 

 

Während einer Präsidentschaft mit Handelsverträge und der Aufbau von Beziehungen mit den nun neuen Nachbarländern, der Einführung des Schilling, Elektrifizierung der Bundesbahnen und nur ein paar zu nennen, war Jauern stets präsent und Hainsich ein Herzensanliegen.

Read More

Supporting local activity

Not only in restaurants and food stores regionally sourced items getting more into focus – as well in the ever faster growing, world wide classic car scene a look around your local events can be surprisingly interested. In a small town, only a few miles away, they started a car and cafe styled event. 

 

Read More

New Spitfire Hardtop Overview

Overview of Triumph Spitfire4 Hardtops
Overview of Triumph Spitfire4 Hardtops

The new overview on Triumph Spitfire4 - Mk3 detachable hardtops is now online together with an updated section about those hardtops together with photos of cars, advertisements and more in the research section of this homepage. You can see it here.

Read More

6 months ago

If you struggle like I'm doing, with the snowy cold winter, keep in mind this photo is only 6 months ago - and therefor only 6 months from now - warm sunny summer, driving in the TR2 through the hills of Lower Austria.

TR2 Triumph RHD driving through Austria onboard - carpassionandmore

Through the Swiss Alps in 1963

...and again in 1965

Read More

Time to check your coolant

Time to check your classic car coolant - old radeiation Classiccarandmore

With declining temperatures, don't forget to check your coolant. To get an overview, you can write date and temperature onto the radiator.

Read More

MGA Roadster - TLC needed

MGA roadster tlc needed for restoration - carpassionandmore

I saw this MGA Roadster approx. 1 hour north-west of Vienna - if you fancy a challenging project, you won't find a worst car that easily.

Trip Planer without straights

Read More